Zu unserer MGV am 29.02. konnte der stellv Vorsitzende Willi Pientok wieder einige Gäste begrüßen: den Oberbürgermeister Herr Claudio Griese, die Ratsherren/Damen, Herr Gerhard Paschwitz, CDU, <Herr Hans Wilhelm Güsgen, Herr Wilfried Binder, SPD, Herr Torsten Schulze, stellv. Landrat SPD, Frau Anett Dreisvogt, B‘90/ Grüne, Herr Michael Ebbecke, B‘90/Grüne, Stefan Wittkop, LR- Kandidat, CDU, und Frau Schnurbusch vom TBH Fischbeck.

 

Der Geschäftsbericht des 1. Vorsitzenden Wolfgang Schünemann war diesmal recht lang, da 2019 im Bezirksverband viel los war. Es gab positives und leider auch negatives zu berichten. Der KGV Im Westen feierte 70jähriges bestehen, der KGV Scheckenwerder 40jähriges Bestehen, die Fachberatung bot wieder einen Grundlehrgang an, an dem auch viele Gfde teilnahmen. Ein guter Erfolg. Ein Seminar des KVD fand für alle Bezirksverbände Niedersachsen in Hameln im KGV Am See statt. Die Beteiligung aus Hameln war sehr schwach. Die Eigentümer der Grundstücke des KGV Abendfrieden sollten verkauft werden. Der KGV Bad Pyrmont hat beim KVD gekündigt, versichert sich jetzt privat, der KGV An der Hamel macht dem BV große Sorgen, da der Vorstand seit Monaten nicht erreichbar ist, weder telefonisch noch schriftlich, und einige weitere sehr unterschiedliche Geschichten waren zu bewältigen. 

Bei den Wahlen gab es zwei Veränderungen, der 1. Kassenführer Günter Pöhler stand nicht mehr zur Verfügung, in dieses Amt wurde Norbert Schellhase, bisher stellv. Kassenführer, gewählt. Stellv. Kassenführer wurde Gfd Dieter Harmann vom KGV Am See.

Der 1. Vorsitzende W. Schünemann dankte Günter Pöhler für 10 Jahre Vorstandsarbeit im BV und überreichte ihm einen Blumenstrauß und einen Gutschein.

Renate Eccles dankte im Namen aller Vorstandsmitglieder Wolfgang Schünemann für seine 30jährige Arbeit als 1. Vorsitzender des Bezirksverbands Hameln der Kleingärtner e.V., sie zählte nur einige von den vielen sehr unterschiedlichen Aufgaben, welche ein 1. Vorsitzender zu tun hat, auf und das seit 30 Jahren, Hut ab. So lange hat noch kein 1. Vorsitzender im BVH durchgehalten und dank der Wiederwahl macht er weiter. Brunhild Kühl überreichte ihm eine Urkunde und einen Blumenstrauß als kleines Dankeschön für eine echt starke Leistung.

Beitrag des Landesverbandes und zum Bezug der Verbandszeitschrift „Gartenfreund“

Liebe Gartenfreundinnen und Gartenfreunde,

der Gesamtvorstand des Landesverbandes hat auf seiner Sitzung am 04.05.2019 in Hildesheim die Änderung des Mitgliedsbeitrages beschlossen.

Der Mitgliedsbeitrag beträgt 15,50 Euro ab dem 01.01.2021.
Er enthält dann den Bezug der Verbandszeitschrift „Gartenfreund“. Eine separate Abrechnung der Verbandszeitschrift entfällt ab 2021.